2. PhotoMarathon

Plakat PhotoMarathon 2010

Am 24. und 25. April heißt es zum zweiten Mal: Auf die Plätze, fertig, los!

24 Stunden sind die Zeitspanne, in denen die Teilnehmer, einzeln oder als Gruppe, sechs verpflichtende und 18 freiwillige Fotos in digitaler Form nach 24 vorgegebenen Themen schießen. Der PhotoMarathon wird in diesem Jahr in Kooperation zwischen der Association pour l’éducation visuelle (L’Ev) in Frankreich und dem Verein für visuelle Bildung Augenblick in Deutschland organisiert. So findet auch in diesem Jahr der PhotoMarathon zeitgleich in Nantes und Saarbrücken statt.

Um den Photowettbewerb abwechslungsreicher zu gestalten, ist die Gesamtstrecke in fünf Teilstrecken unterteilt. Alle vier Stunden treffen sich die Organisatoren und Teilnehmer an einem neuen Treffpunkt, um die nächsten vier Themen zu erhalten. Ausnahme ist die Nachtetappe, wo man sich um Mitternacht und dann erst wieder um acht Uhr morgens trifft. Der Ablauf ist in beiden Städten gleich. Die französischen und deutschen Teilnehmer erhalten die gleichen Themen, sodass sich die spannende Frage stellen wird, wie die einzelnen Themen realisiert werden und ob es kulturell bedingte Interpretationen gibt.

Der PhotoMarathon bietet die Möglichkeit, viele Leute zusammen zu bringen und sie ihre Stadt auf neue Art und Weise entdecken zu lassen. Die Teilnehmer lernen so die Vielschichtigkeit, sowie sichtbare und versteckte Seiten der Stadt kennen.